Zwergengeschichten

Mehrere Millionen Gartenzwerge sind nach Schätzungen in unseren Gärten, Wohnungen und Kinderzimmern zu Hause. Die lustigen kleinen Kobolde, als Symbol für eine heile bessere Welt, sind sowohl bei Kindern als auch bei Erwachsenen sehr beliebt.

Schon seit vielen hundert Jahren, so erzählt man sich, erwachen bei Nacht, wenn alles schläft, die fleißigen kleinen Gesellen, um uns Menschen bei der Arbeit zu helfen. Sie beschützen uns, solange wir schlafen, und vertreiben alle bösen Geister aus unseren Häusern und Gärten.

Am Morgen, wenn der Tag erwacht, kehren sie zurück - ins Zwergenreich. Dann erstarren sie zu scheinbar leblosen lustigen Männchen. Wenn man jedoch genau hinschaut, erkennt man in den fröhlichen Gesichtern ein schelmisches Lachen, denn die Zwerge beobachten auch am Tage genau, was wir tun. Nur bei guten Menschen fühlen sie sich wohl. Werden sie schlecht behandelt, so sind sie eines Tages fort und kommen nie mehr zurück.

Im Ennstal - bei Großraming - tief im Lumplgraben - irgendwo in einem einsamen Tal im Hintergebirge, das nur nach langem Fußmarsch zu erreichen ist, beginnt es - das Zwergenreich.

Manch einsamer Wanderer, der sich im Wald verirrt hat, soll schon bei ihnen zu Gast gewesen sein und fand so mit ihrer Hilfe auf den rechten Weg zurück.

Nur wer ein reines Herz hat und fest daran glaubt, dem kommen sie zu Hilfe, wenn er in Not ist, und der kann es auch finden - das Königreiche der Zwerge.

 

Kennen auch Sie eine nette Zwergen-Geschichte, die hierher passt?
Schicken Sie uns einfach eine Mail.

e-mail: office@zeho.at

 
 

Weitere Motive finden Sie in unserem umfangreichen Gartenfigurenkatalog.

©  Hofmann Kunststoffverarbeitungs Ges.m.b.H. - A-4463 Großraming/Austria,
Tel.: 07254/7474-0, Fax 07254/7474-25,
e-mail: office@zeho.at